Lüdinghausen und Mülheim fahren je drei Punkte ein

nhat-nguyen-rettete-einen-punkt-fuer-refrath-in-bischmisheim
Nhat Nguyen rettete für Refrath einen Punkt in Bischmisheim

Am elften Spieltag der 1. Bundesliga kam es zur Neuauflage des letztjährigen Finales zwischen Bischmisheim und  Refrath. Von der vergangenen Spielstärke des Titelverteidiger Refrath war jedoch nicht mehr viel übrig. Mit viel Glück gelang noch die Sicherung eines Punktes. Nhat Nguyen gewann im 1. Herreneinzel im fünften Satz gegen Luka Wraber und bescherte Refrath wenigstens einen Punkt zum Endstand von 4:3 für Bischmisheim.

Gut motiviert fuhr Lüdinghausen nach Bayern zum Tabellenletzten Neuhausen. Dem verpasste sie eine 0:7-Niederlage und heimste souverän drei Punkte. Das brachte Lüdinghausen zeitweilig auf den dritten Platz der Tabelle. Doch die Freude darüber währte nicht lange. Auch Mülheim ließ nichts anbrennen und fuhr drei Zähler ein. Beim 6:1-Sieg gegen Dortelweil ging nur das 1. Herrendoppel mit Daniel Benz/Andreas Heinz an die Gäste aus Hessen.

Zumindest stieg Lüdinghausen vom fünften auf den vierten Rang auf. Getauscht haben sie mit Trittau. Die Norddeutschen verloren in Wipperfeld mit 3:4. Punkten konnten sie nur im Damendoppel, im 2. Herrendoppel und im Dameneinzel durch Priskila Siahaya.

Ungefährdet auf dem zweiten Tabellenplatz bleibt auch weiterhin Beuel, die in Freystadt einen 5:2-Erfolg einfuhren. Dabei konnten sie die Einzelniederlage von Marc Zwiebler durch Lukas Schmidt und das zweite Herrendoppel verkraften.

Hier gibt es die Ergebnisse und die Tabelle:

http://web156.webbox239.server-home.org/lmo2/lmo.php?action=results&tabtype=0&file=/1bundesliga_2017_2018.l98&st=11

N/A
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail