Lüdinghausen im Dreier-Rausch

marc-zwiebler-verlor-in-neuhausen-das-einzel-und-das-doppel
Marc Zwiebler verlor in Neuhausen das Einzel und das Doppel

Zweimal holte sich Lüdinghausen an diesem Wochenende die optimale Ausbeute von jeweils drei Punkten. Auch am 12. Spieltag der 1. Bundesliga siegte das Team von Manager Michael Schnaase eindrucksvoll. Opfer war diesmal der Tabellenvorletzte Freystadt. Den Ehrenpunkt beim 1:6 holte sich beim Gastgeber Freystadt Julia Kunden und Jenny Moore in fünf Sätzen im Damendoppel.

Lüdinghausen ist nach wie vor Vierter in der Tabelle, schloss aber auf Mülheim auf, die jetzt nur noch dank des besseren Spielverhältnisses von zwei Zählern, bei gleicher Punktzahl den dritten Platz belegen. In Trittau mussten die Mülheimer eine 3:4-Niederlage einstecken, konnten jedoch einen Punkt für die Heimreise retten.

Aber auch Spitzenreiter Bischmisheim beendete das Wochenene souverän. In Dortelweil gab es einen 6:1-Erfolg. Die Gastgeber markierten im Dameneinzel durch N. Frankhauser den Ehrenpunkt in fünf Sätzen. Bischmisheim führt nun mit fünf Punkten vor Beuel die Tabelle an.

Beuel tat sich mit dem 4:3-Sieg beim Tabellenletzten Neuhausen schwer. Bei dem bayerischen Gastgeber überzeugte vor allem Tobias Wadenka, der erst im Doppel mit Manuel Heumann siegte. Wadenka gelang es dann im Einzel sogar, Marc Zwiebler in fünf Sätzen die Oberhand zu behalten.

Hier gibt es die Ergebnisse und die Tabelle:

http://web156.webbox239.server-home.org/lmo2/lmo.php?action=results&tabtype=0&file=/1bundesliga_2017_2018.l98&st=12

N/A
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail