Offenburger treten in zwei schwierigen Partien an

laboriert-aktuell-noch-an-einer-erkaeltung-will-am-wochenende-aber-mit-dabei-sein-foto-jochen-bergerjonas-burger-

Laboriert aktuell noch an einer Erkältung, will am Wochenende aber mit dabei sein. Jonas Burger.Foto: Jochen Berger
Nach dem aktuellen Tabellenstand sind es die Topspiele des Wochenendes in der 2. Bundesliga Süd. Der Badmintonclub Offenburg (BCO) tritt, als Tabellenzweiter zuerst beim Dritten TV Hofheim und am nächsten Tag direkt beim Vierten BC Remagen an. Eine Konstellation, die man so vor der Saison nicht unbedinget vermutet hätte, aber alle drei Teams sind gut in die Saison gestartet und konnten in den bisherigen Partien entsprechend Punkte holen. “Natürlich ist die Frage, ob wir Drei am Ende der Saison auch noch in diesen Toprängen zu finden sind,” merkt Teammanager Jürgen Burger an, “aber bisher haben wir, wie die anderen, gute Leistungen gezeigt und die Punkte verdient eingesammelt. Auch unabhängig von den Platzierungen waren die Spiele gegen Hofheim und Remagen im sehr starke, enge und spannende Begegnungen auf die wir uns freuen.”
Bei beiden Partien trifft der BCO auf Gegner, die mit einem kompakten Kader antreten. Speziell auf Damenseite können die Hessen, aber auch die Rheinländer eine der stärksten Aufstellungen der Liga bieten. Bis dato konnten die Ortenauer in allen Aufeinandertreffen Punkte mitnehmen, aber in der recht engen Liga und insbesondere in diesem beiden Matches, wird die Tagesform und der punktgenaue Leistungsabruf entscheidend sein, wenn auch diese Mal Zählbares im Gepäck sein soll. Jürgen Burger
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail