Erstes Heimspiel für Neusatz im neuen Jahr

spfr-neusatz-bad-herrenalb
Spfr- Neusatz-Bad Herrenalb

Am kommenden Sonntag empfangen die Badminton Sportfreunde Neusatz-Bad Herrenalb die erste Mannschaft des TSV Neubiberg/Ottobrunn in der Dobeltalhalle. Am Tag davor sind die Spieler zu Gast in Wiebelskirchen.

Im Hinspiel konnten die Schwarzwälder einen überraschenden Sieg gegen die Münchner erkämpfen. In Erinnerung bleibt sicher der Sieg im Damendoppel von Franziska Willenbacher und Mette Stahlberg, die im Entscheidungssatz eine irre Aufholjagd in einen wichtigen Sieg umwandeln konnten. Aber auch Sebastian Roth konnte damals mit zwei Siegen mehr als überzeugen.

Zeigen die Spieler aus Bad Herrenalb die gleiche kämpferische Leistung ist auch im Heimspiel alles möglich.  Allerdings überzeugte aus Neubiberg vor allem Lucas Böhnisch bei den Anfang Januar ausgetragenen Südostdeutschen-Meisterschaften mit zwei Siegen im Doppel und Mixed. 

Um also Punkte für den Abstiegskampf zu sammeln liegt ein ganzes Stück Arbeit vor den Neusatzern. Tags zuvor sind die Nordschwarzwälder zu Gast in Wiebelskirchen. Auch hier ist mit etwas Glück und einer großen Portion Kampfgeist einiges möglich. Am Liebsten würden die Spieler die 3 zu 4 Niederlage aus dem Hinspiel in einen Sieg umwandeln, doch in voller Besetzung sind die Saarländer nur schwer zu schlagen.

Kapitän Sebastian Roth weiß: „Wir sind in beiden Spielen die Außenseiter, doch genau das spornt uns an. Wir wollen beide Mannschaften ärgern und Punkte für den Abstiegskampf sammeln!“

Franziska Willenbacher

Mehr Informationen über die Spfr. Neusatz gibt es hier:

http://www.badminton-neusatz.de/content/index.php5

N/A
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail