Refrath 2 mit schweren Aufgaben in heimischer Halle

christopher-klauer-spielt-fuer-tv-refrath-2-foto-andre-jahnke

Christopher Klauer spielt für TV Refrath 2. Foto: André Jahnke
Reisebeschränkungen, Beherbergungsverbote, Hygienevorschriften – all das beschäftigt für das kommenden Wochenende die Vereine der 2. Badminton-Bundesliga mehr als das eigentliche sportliche Geschehen. Viele Vereine verzichten gänzlich auf internationale Spieler, andere sind auf Personal aus dem umliegenden Ausland angewiesen. Aktuell freut man sich im TV Refrath darüber, dass man diesbezüglich keine Probleme hat, da alle Spieler aus der unmittelbaren Nähe anreisen. Die 2. Mannschaft des TVR empfängt am Samstag (18 Uhr) den 1. BV Mülheim und am Sonntag (11 Uhr) den BC Hohenlimburg. Im Kader der Refrather stehen Kai Waldenberger, Christopher Klauer, Mark Byerly, Elias Beckmann, Bennet Peters, Ella Diehl, Jenny Karnott und Iya Gordeyeva. Nach den ersten vier Punkten, die man zu Beginn aus Berlin mitbringen konnte, sollen nun vor heimischem Publikum weitere folgen.
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail