Der erste Saisonsieg für Refrath in Liga 1

carla-nelte-foto-andre-jahnke
Carla Nelte. Foto: Andre Jahnke.

Auch ohne Lars Schänzler (Zerrung) und Raphael Beck holte sich der TV Refrath am Sonntag seinen ersten Sieg in der noch jungen Bundesligasaison. 5:2 hieß es am Ende gegen den in voller Besetzung angetretenen TSV Trittau.

Die Zuschauer sahen die sehr gut aufgelegte Doppel, wobei die Damen Magee/Nelte überhaupt keine Mühe mit ihren Gegnerinnen hatten. Beide TVR-Herrendoppel, sowohl Magee/Nguyen als auch Völker/Schwenger, erwischten einen Sahnetag und siegten bei nur einen Satzverlust. Die anschließende Niederlage des 17-jährigen Neuzugangs Vivien Sandorhazi aus Ungarn war daraufhin leicht zu verschmerzen, zumal diese sehr zu gefallen wusste.

Nahezu zeitgleich erhöhten Nhat Nguyen im 1.Einzel sowie das Mixed Sam Magee/Carla Nelte auf 5:1, bevor Doppelspezialist Jan Colin Völker im Einzel auf verlorenem Posten stand. Das 5:2 unterstrich, dass der TV Refrath auch in dieser Saison das Zeug hat, um die ersten vier Plätze in der Bundesligatabelle mitzuspielen.

DVERTISER: GearBest DE from awin.com -->
Am kommenden Wochenende geht es sowohl beim Heimspiel gegen Mülheim (Samstag 18 Uhr) als auch auswärts in Dortelweil (Sonntag 15 Uhr) gegen zwei der Teams, die mit derselben Zielsetzung in die Saison gegangen sind.