Schorndorf will in die obere Tabellenhälfte

marco-weese-vorne-und-benjamin-wahl-bejubelten-gegen-den-sv-fischbach-ihren-siegpunkt-auch-gegen-den-tus-wiebelskirchen-eine-aufstellungsoption-im2-doppel
Marco Weese (vorne) und Benjamin Wahl bejubelten gegen den SV Fischbach ihren Siegpunkt. Auch gegen den TuS Wiebelskirchen eine Aufstellungsoption im 2. Doppel.

Badminton-Zweitligist SG Schorndorf (5.) bestreitet am Sonntag 28.01.2018 (14.00 Uhr) in der Schorndorfer Karl-Wahl Halle ein eminent wichtiges Heimspiel gegen den direkten Verfolger TuS Wiebelskirchen. Mit einem Sieg könnten sich die Daimlerstädter in der oberen Tabellenhälfte festsetzen.

Die Gäste aus dem Saarland konnten zuletzt Selbstvertrauen tanken mit einem 6:1-Sieg gegen die BspFr Neusatz. Im Hinspiel hatte die SG Schorndorf die Nase vorn mit 5:2.

In den letzten zwei Spielen musste die SG zwei knappe 3:4-Niederlage hinnehmen. Auch aufgrund dem Ausfall der Stammspielerinnen Kerstin Wagner und Miranda Wilson.

Teamchef Benjamin Wahl hofft, dass die Stammspielerinnen in dem wichtigen Spiel auflaufen können. Bei den Männern steht nach langer Verletzungspause wieder Alan Erben zur Verfügung. Die Daimlerstädter haben damit viele Aufstellungsalternativen.

Weitere Informationen über die SG Schorndorf gibt es hier:

SG Schorndorf

N/A
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail