Stühlerücken im Süden

Zum Auftakt der Rückrunde wurden die Plätze in der 2. Bundesliga Süd neu verteilt. Bischmisheim II bleibt zwar nach dem 7:0 gegen Aufsteiger Jena unumstritten an der Spitze, doch danach gab es einige Wechsel. So musste Jena nach der herben Niederage sich mit Rang acht nach vorher sieben zufrieden geben, aber es gab auch einige Aufstieg.  Auf den zweiten Platz rangiert nun Aufsteiger Marktheidenfeld, die gegen Schorndorf 6:1 gewannen und mit den drei gewonnenen Punkten plötzlich auf Platz zwei stehen. Die bisherigen Zweiten, Schorndorf, rutschten drei Plätze nach unten. Dritte sind nun Dillingen, die beim 6:1-Erfolg gegen  Wiebelskirchen ebenfalls drei Zähler einsammeln und Neubiberg auf den vierten Rang verwiesen. Neubiberg musste sich in eigener Halle gegen Fischbach mit 3:4 geschlagen geben.

 

Hier gibt es die Ergebnisse und die Tabelle:

http://web156.webbox239.server-home.org/lmo2/lmo.php?action=results&tabtype=0&file=//2bundesligasued_2017_2018.l98&st=10

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail