Bischmisheim fest im Sattel im Süden

Bischmisheim2

Titelverteidiger Bischmisheim lässt keine Zweifel auf den erneuten Anspruch der Spitze im Süden aufkommen. Mit einem 5:2-Sieg gegen Geretsried bleiben sie auch weiterhin nach dem 14. Spieltag der 2. Bundesliga Süd an der Spitze. Verfolgt werden sie nun von Freystadt, die heute in Remagen (7.) beim 6:1 zu drei Punkten kam. Jena bleibt trotz des knappen 4:3-Erfoges gegen Eggenstein (11.) auf dem dritten Rang. Verfolgt werden sie von Marktheidenfeld, die gegen Schlusslicht Fischbach zu einem 6:1-Erfolg kamen. Einen Platz einbüssen musste da Dortelweil, die gegen Schorndorf in eigener Halle 3:4 unterlagen. Besser Auf der Lauer liegt hier Maintal, die gegen Offenburg (8.) zu einem 6:1-Erfolg kamen.

Werbung
Spar-Wochenende beo Nivea https://www.awin1.com/cread.php?awinmid=13840&awinaffid=446263&campaign=&ued=https%3A%2F%2Fwww.nivea.de%2Fprodukte

2. Bundesliga Süd 2023-2024

Pos.MannschaftTabelle 1. BundesligaPunkteSpieleSätze
11368548
23327756
3SV Funball Dortelweil2327657
44307459
5Jena5296964
6Maintal6287162
78236973
8Geretsried7236667
99195776
10SG Schorndorf10185578
11Fischbach11175380
12Leopoldshafen12165578