Refrath 2 punktet erneut – Debüts für Marzoch und Stupplich

nikolaj-stupplich-debuet-in-der-bundesliga-mit-15-foto-andre-jahnke

Nikolaj Stupplich – Debüt in der Bundesliga mit 15. Foto: Andre Jahnke
Die „Bundesligareserve“ des TVR empfing am Samstag den starken Aufsteiger STC Solingen in der Halle Steinbreche. Nach den beiden Siegen zum Saisonstart stand Refrath 2 diesmal vor personellen Umstellungen.
Für Jenny Karnott spielte die 16-jährige Julie Marzoch, für Denis Nyenhuis der noch ein Jahr jüngere Nikolaj Stupplich. Beide machten ihre Sache sehr gut, vor allem Stupplich konnte über die gesamte Spieldauer seines Doppels mit Mark Byerly das Tempo der 2.Bundesliga mitgehen.
Dass die drei Spiele mit Beteiligung der „Youngster“ verloren gingen, überraschte wenig, etwas mehr die Niederlage im 1.Herrendoppel von Klauer/Holtschke. Beide hinterließen ebenso wie Anika Dörr in den ihren Einzeln anschließend jedoch einen starken Eindruck. Durch diese drei Siege holten sie für ihr Team trotz der 3:4 Niederlage einen verdienten Punkt und sorgten dafür, dass Refrath 2 weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz steht. Anfang Oktober geht es weiter mit einem Doppelspieltag in Berlin.
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail