Neubiberg arbeitet sich im Süden hoch

logo-tv-markheidenfeld
Logo TV Marktheidenfeld
Am dritten Spieltag der 2. Bundesliga Süd gelang Neubiberg in eigener Halle ein 6:1-Erfolg gegen Schlusslicht Fischbach. Die drei Punkte hievten die Bayern auf Platz drei der Tabelle. Marktheidenfeld stand dem jedoch in nichts nach und siegte gegen Aufsteiger Hofheim ebenfalls mit 6:1. Sie stehen damit punktgleich hinter Neubiberg. Das höchste Tagesergebnis lieferte hingegen Bischmisheim ab, die in Remagen mit 7:0 gewannen und weiterhin die Tabelle anführt. Mit einem Punkt dahinter ist weiterhin Schorndorf platziert, die heute beim Aufsteiger Offenburg mit 5:2 die Oberhand behielten. Zu einem Punktgewinn reichte es für Jena, die in eigener Halle gegen Erstligaabsteiger Dortelweil mit 3:4 unterlagen.

Tabelle 2. Bundesliga Süd 19/20

Pos.MannschaftSpieleSiegeNiederlagenPunkteSpieleSätze
1Bischmisheim16142368032
216106286943
3Dortelweil1697256250
4Neubiberg1688235458
51679174567
616610165063
7Fischbach1611583181
81631373181