TV Refrath 2 lässt Punkte liegen

christopher-klauer-elias-beckmann-aus-der2-mannschaft-des-tv-refrath-foto-roswitha-honnef
Christopher Klauer/Elias Beckmann aus der 2. Mannschaft des TV Refrath. Foto: Roswitha Honnef

Auch wenn die zweite Mannschaft des TV Refrath am Samstag den ersten Saisonsieg in der 2. Bundesliga feiern konnte, war die Freude darüber spätestens am Sonntagabend ein wenig verflogen. Nach dem 5:2-Erfolg über den Aufsteiger SpVgg. Sterkrade-Nord, kam man tags darauf beim Tabellenzweiten BV Wesel RW leider mit 1:6 kräftig unter die Räder.

Am Samstag patzen lediglich das Mixed mit Mark Byerly und Paula Kick sowie der 18-jährige Elias Beckmann im 2. Einzel trotz starker kämpferischer Leistung. Die übrigen fünf Begegnungen wurden recht souverän gewonnen.

In Wesel traf man jedoch auf einen deutlich spielstärkeren Gegner. Um wenigstens die Chance auf ein 3:4 zu wahren, zumal der Einsatz von Denis Nyenhuis aus beruflichen Gründen fraglich war, reaktivierte man mit Richard Domke einen ehemaligen Spieler aus dem 1.Team.

Was im 1. Herrendoppel mit Mark Byerly noch eindrucksvoll gelang (3:0), führte im 2. Einzel gegen den Holländer Vaessen leider nicht zum erhofften Erfolg. Da auch die weiteren Refrather Trümpfe nicht stachen und auch der bislang ungeschlagene Christopher Klauer gegen den Belgier Put und Anika Dörr nach ausgezeichnetem Spiel gegen die Russin Ella Diehl den Kürzeren zog, war eine deutliche 1:6 Niederlage besiegelt.

In den verbleibenden vier Spielen der Hinrunde muss nun noch der ein oder andere Punkt kommen, um sich etwas deutlicher von den beiden Abstiegsrängen abzusetzen.

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail