Trittau verliert wieder – wenn auch knapp

trittau-verlor-zum-zweiten-male-foto-trittau
Trittau verlor zum zweiten Male. Foto: Trittau

Am 11. Spieltag der 2. Bundesliga Nord – dem letzten in diesem Jahr – verliert Spitzenreiter Trittau erneut. Heute gegen Solingen nur knapp mit 3:4. Trotzdem bleiben die Norddeutschen weiterhin Spitzenreiter. Besser machte es da die Reserve von Wipperfeld, die CfB Köln mit 4:3 besiegte und nun auf Platz zwei der Tabelle steht. Sie verdrängten den VfB Mülheim, der in Hohenlimburg mit 2:5 verlor. Auf Platz vier folgt Beuel, die in Berlin mit 5:2 die Oberhand behielten. Verbessern konnte sich auch der BV Mülheim, die beim Tabellen-Schlusslicht Herkenbleck beim 7:0 drei Punkte einheimsen konnten. Noch in der Gefahrenzone des Abstieges, konnte Peine gegen Refrath jedoch beim 4:3-Erfolge wichtige Punkte auf ihre Konto gutschreiben.

2. BL Nord 2022-2023

Pos.MannschaftTabelle 1. BundesligaSpieleSiegeNiederlagenPunkte
111311230
2VfB Mü3139424
3Wipper22139424
44136720
5cfb Köln6137618
65139418
7EBT Berlin7137617
8Hohenlimurg10137616
9Solingen9135816
108137616
11Peine111331012
12Harkenbleck12130132
1300000
1400000