Jena besiegt Freystadt und rückt auf

jena-trumpfte.als-gastgeber-auf-foto-jena
Jena trunpfte als Gastgeber auf. Foto: Jena

Einen knappen 4:3-Sieg in eigener Halle konnte Jena am neunten Spieltag der 2. Bundesliga Süd gegen Aufsteiger Freystadt verzeichnen und steigt um einen Rang in der Tabelle. Die Gäste bleiben jedoch weiterhin auf dem dritten Platz. Ebenfalls knapp auswärts mit 4:3 sicherte sich weiterhin Maintal, die in Martkheidenfeld einen Punkt als Erinnerung hinterließen. Unangefochten bleibt Bischmisheim an der Spitze, die in Eggenstein mit 6:1 die Oberhand behielten. Ebenfalls drei Punkte für den Sieger Dortelweil gab es im Kellerduell zwischen Dortelweil und Schwanheim. Geretsried zeigte sich in eigener Halle bärenstark und ließ den Gast aus Neuhausen beim 6:1 keine Chance. Auch überlegen Remagen, die dem Gast aus Hofheim beim 6:1-Erfolg keine Chance ließ und drei Zähler einkassierte.

2. BL Süd 2022-2023

Pos.MannschaftTabelle 1. BundesligaSpieleSiegeNiederlagenPunkteSpieleSätzeDifferenz
1Bischmisheim19812251120
2Maintal39721637270
3Geretsried49631536290
429631537260
5Jena69631333300
6109451130330
779451126370
859541129320
999271031310
10Leopoldshafen89451028350
11Dortelweil11927525360
12Schwanheim12909110530