Beuels Überraschungssieg gegen Hamburg

team-2-von-beue-foto-bc-beuel
Team 2 von Beuel. Foto: BC Beuel
Am Samstagabend hat sich Beuels „Zweite“ einen knappen Heimsieg gegen den Hamburg Horner TV erkämpft und macht somit weiter Boden gegen die Konkurrenten im Abstiegskampf gut.
Mit guter Stimmung und starker Leistung startete das Zweitliga-Team des 1. BC Beuel in die Partie. Sowohl Adam Pringle und Tim Fischer im 1. Herrendoppel als auch Katja Holenz und Vanessa Seele im Damendoppel konnten ihre Gegner bezwingen.
Mit einer 2:0-Führung und der gelben Wand im Rücken spielte Lennart Konder im 1. Herreneinzel mutig auf, musste sich jedoch nach einer hochklassigen Partie seinem Gegenüber Matthias Kicklitz geschlagen geben. Gleichzeitig unterlagen auch Srayas P.V. und Luis La Rocca im 2. Herrendoppel den Hamburgern, sodass die Partie mit einem 2:2-Zwischenstand wieder ausgeglichen war. Im anschließenden Dameneinzel behielt Anke Fastenau gegen Julia Bantin die Nerven und sicherte so den dritten Punkt für die Beuler.
Die finalen Spiele, das Mixed Fischer/Holenz und das 2. Herreneinzel mit Srayas, sollten also über Sieg oder Niederlage entscheiden. Beide Spiele streckten sich und forderten den Zuschauer mit langen und spannenden Ballwechseln alles ab. Nachdem sich das Mixed nach vier knappen Sätzen der Paarung Hukriede/Schreiber geschlagen geben musste, kämpfte Srayas im fünften Satz um den Siegpunkt. Während die Beueler Bank komplett die Nerven verlor, behielt Srayas auf dem Feld aber einen kühlen Kopf und bescherte seinem Team den ersehnten Sieg.
Die 2. Mannschaft des 1. BC Beuel klettert somit in der Tabelle der 2. BadmintonBundesliga auf Rang 7. Die nächste Partie findet am 9.11. statt. Dann empfängt das Team den Lokalrivalen aus Refrath. (Luis La Rocca,
Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail