Bischmisheim souverän in der obersten Klasse

Keinen Zweifel ließ Titelverteidiger Bischmisheim an der Absicht, den Titel auch in dieser Saison als Erfolg an ihre Fahnen zu heften. Am achten Spieltag der 1. Bundeslig gegen Wittorf gab es einen 5:2-Erfolg und damit liegen die Saarländer mit vier Punkten Vorsprung vor Verfolger Lüdinghausen. Lüdinghausen selbst verzeichnetet einen 5:2-Erfolg gegen Dortelweil.

Trotz einer 3:4-Niederlage gegen Mülheim konnte sich Trittau in der Tabelle auf den neunten Platz verbessern und gab damit das Schlusslicht an Wittorf ab. Mülheim hingegen steigerte sich auf den dritten Rang.

Heftig schlucken musste Freystadt, die in Refrath eine 0:7-Klatsche einsteckten und damit auf Platz vier rutschten. Die Gastgeber selber bleiben trotz der drei Punkte auf dem Sechsten.

Durchsetzen konnte sich Beuel, die in eigener Halle – trotz Karneval – ernst zur Sache gingen und gegen Wipperfeld mit 5:2 gewannen.

Hier gibt es die Ergebnisse und die Tabelle:

http://web156.webbox239.server-home.org/lmo2/lmo.php?action=results&tabtype=0&file=//1bl_2018_2019.l98&st=8

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail