Schorndorf reist zum Topspiel nach Saarbrücken

Badminton-Zweitligist SG Schorndorf reist am Samstag zum Tabellenzweiten BC Saarbrücken-Bischmisheim 2. Es ist das Topspiel des Wochenendes: Der Tabellenzweite Bischmisheim gegen den Tabellendritten.

Der amtierende Meister Bischmisheim konnte bislang alle fünf Partien klar gewinnen und ist in der Favoritenrolle.

Der Schorndorfer Teamchef Benjamin Wahl ist trotz der Außenseiterrolle durchaus optimistisch: „Ich hoffe auf einen 4:3-Sieg oder ein knappes 3:4.“ Das würde für die Tabelle zwei Punkte oder einen Punkt einbringen.

Die Daimlerstädter müssen bei den Männern verletzungsbedingt auf den Stammspieler im zweiten Einzel, Simon Kramer, verzichten. Schorndorf wird bei den Männern mit David Kramer, Alan Erben, Benjamin Wahl und Marco Weese antreten. Das bietet einige Aufstellungsoptionen.

Bei den Frauen spielen Nadine Kuhnert und Miranda Wilson. Beide können mit guter Form durchaus im Doppel punkten und auch im Einzel und Mixed. Die Rechnungen gehen aber nicht auf, wenn Bischmisheim Spieler mit Erstligaerfahrung einsetzen.

Ulrich Kolb