Die Erste von Beuel will gegen Wittorf Punkte sammeln

Für die erste Mannschaft des 1. BC Beuel steht am Wochenende der 3. Spieltag in der Badminton-Bundesliga an. Am Sonntag, den 30. September, empfängt die Erste um 14 Uhr BW Wittorf in der Erwin-Kranz-Halle.

Mit frischem Selbstbewusstsein gehen die Gelb-Schwarzen in das zweite Heimspiel der Saison, haben sie doch erst am Dienstagabend beim SV Fun-Ball Dortelweil einen überraschend deutlichen 6:1-Erfolg verbuchen können. Beuel und Wittorf treffen am Sonntag erstmalig aufeinander. Deutlich hatten die Schleswig-Holsteiner in der vergangenen Spielzeit die 2. Bundesliga Nord gewonnen und den Sprung in die höchste deutsche Spielklasse geschafft.

Nur weil die Norddeutschen Aufsteiger sind, dürfen sie nicht in die Rolle des chancenlosen Außenseiters gegen den amtierenden Vizemeister gedrängt werden. An den ersten beiden Spieltagen sammelte Wittorf bereits zwei Zähler ein, genau so viel, wie die Beueler. Zudem haben sie mit dem Russen Vitaly Durkin einen international erfahrenen Spieler dabei, der im Mixed über Jahre zur erweiterten Weltspitze gehörte.

Beuels Teammanager Maximilian Schneider wird am Sonntag wieder eine schlagkräftige Truppe zur Verfügung stehen. Unter anderem werden Peter Briggs und Ronja Stern wieder auflaufen, die gegen Dortelweil nicht zum Einsatz kamen.

Wie immer setzt die Mannschaft auf die Unterstützung der Beueler Fans.

Andres Kruse

Facebooktwitterredditpinterestlinkedinmail